Manchmal muss man sich halt einfach trauen…

WERBUNG

…in meinem Fall sah das folgendermaßen aus:

Im Mai/Juni kam der Aufruf von Bine aka echt knorke, wer denn das Addalinchen nähen möchte…natürlich wollte ich ja schon irgendwie, aber ich hatte natürlich wieder mal keinen passenden Stoff auf Vorrat und war mir auch nicht sicher, ob ich das Zeittechnisch hinbekommen würde…während ich noch mit mir diskutierte, hatte ich schon den Schnitt von Bine im email-Fach und es war klar, ich mache mit!

Bei der Stoffwahl war mir wichtig, etwas ausgefallenes zu nehmen und ich durchwühlte das Netz, sprach mit meiner lieben Nina von Junidesign und die hatte auch gleich den Stoff, den ich genau passend fand…aber ich tue mich ja immer so schwer mit online Bestellungen (das betrifft nur Stoffe!!!! Schuhe kann ich sehr gut online bestellen…) Ich fand den Stoff mega, aber ich wusste nicht, wie er sich anfühlt und was für passende Stöffchen ich dazu nehmen sollte und…ach, ich war mal wieder überfordert und unsicher…die Zeit verging und an einem Kinderfreien Tag setzte ich mich ins Auto und fuhr nach Hollenstedt zu Nina…

Datei 30.07.18, 13 40 58

Was soll ich sagen? Ich hab den Stoff, den Nina mir empfohlen hatte selbstverständlich gekauft und natürlich auch passendes Bündchen gefunden…und konnte dann endlich loslegen…ABER: als das Schnittmuster auf dem Stoff lag und ich Zuschneiden wollte, bekam ich Panik, dass das alles doch nicht passen würde, denn das Vorderteil besteht aus Vorderteil oben und Vorderteil unten. Durch Ninas Zuspruch und Motivation (DANKE nochmal) habe ich dann zur Schere gegriffen und losgelegt! Ergebnis? Super!

IMG_1286Ein ganz besonderes Addalinchen habe ich nun, und einige Zweifler in meiner Umgebung – „Oh, ist das ein alter Stoff aus dem Kellerfundus deiner Oma?“, „Neuer Stoff? Was wird das? Eine Jacke? Willst du bei den Landfrauen eintreten?“  – waren dann nach Anblick des Ergebnisses erstaunt…im positiven Sinne versteht sich! 😉

IMG_1812

 

 

 

Beim Einnähen des Beleges, habe ich dann auch das erste Mal meine neuen Namensbänder von Ikastetiketten vernäht, so habe ich nun auch eine Schlaufe in der Jacke, um diese aufzuhängen! Diese Namensbänder könnt ihr selber gestalten und gibt es auch in vielen anderen Versionen, sowie auch andere Etiketten, um euer Projekt zu verschönern! Guckt doch                                                                mal bei Ikastetiketten vorbei!

 

Zum Schluß fehlten dann noch Druckknöpfe, und als ich diese auf die Jacke legte, um zu gucken, wie es passt, war ich nicht gerade begeistert. Es war okay mit schwarzen Druckknöpfen, aber irgendwie hatte ich das Gefühl, es muss dezenter sein…ich fragte wieder Nina, und natürlich hatte sie gleich die passende Lösung parat: Keyhole Hook & Loop (die findet ihr unter dieser Rubrik )! Ich finde, sie werten das ganze Addalinchen nochmal auf! ;-))

Fazit: Ich habe viel zu lange rumgeeiert, statt einfach meinem Gefühl nachzugehen, dass ich das schon hinbekomme und das es so wird, wie es in meinem Kopf aussieht! Dieses Addalinchen ist etwas besonderes für mich, nicht weil der Schnitt eine Herausforderung war, sondern, weil es mir zeigt, dass ich mich mehr trauen muss…kennt ihr, oder?

Also, traut euch! Ihr werdet belohnt…

unnamed (3)

unnamed

Der Schnitt Addalinchen wurde mir für das Probenähen kostenlos zur Verfügung gestellt – ihr bekommt es hier

Den Stoff, sowie die Haken habe ich bei Juni Design gekauft ( hier )

Das Shirt unter der Jacke ist ein Qi/e/sy V- Top von Ki-ba-doo ( hier ) aus wunderbarem Tencel Strickjersey Rosé von Juni Design ( hier )

Die Namensbänder ( hier ) wurden mir kostenlos von ikastetikett zur Verfügung gestellt! Vielen Dank nochmal!

So, nun habe ich hiermit offiziell meine Blogpause beendet und trinke darauf ein Gin Tonic! PROST! Auf den Sommer, auf euch, auf das tollste Hobby der Welt und auf MUT-haben!

Eure Dani

 

2 Gedanken zu „Manchmal muss man sich halt einfach trauen…“

  1. Ach du süße, toll endlich wieder deinen Blog lesen zu können! Und ja, oft denkt man zu lange nach… und dann … aber manchmal denkt man auch nicht lang genug nach und dann wird’s auch Mist… aber das ist ja das coole am nähen, man kann es mit anderen besprechen und teilen… ! Dein addalinchen ist wirklich ganz besonders schön geworden! War schön mit dir darüber zu brüten! 😘

  2. Liebe Dani,

    Dein Addalinchen sieht einfach traumhaft aus. Deine Stoffwahl begeistert mich total. Kein Grund für irgendwelche Zweifel, nur gut das du sie überwunden hast.
    Die Knopflösung ist genial und passt hervorragend zu dem doch eher feinen Stoff.
    Von der Schnittherstellerin gibt es eine 1 mit Sternchen 😀

    Ich freu mich das du wieder bloggst!

    Sonnige Grüße
    Bine

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s