Grün, grün, grün sind alle meine Diras

Eigentlich bin ich ja eher eine „Hosenträgerin“…eigentlich – aber seitdem ich nähe, trage ich total gerne Kleider und habe mittlerweile einige verschiedene Schnitte im Schrank hängen. Vor einigen Wochen fragte mich Danie aka Prülla, ob ich Lust hätte ihren und Miras neuen Schnitt Probe zu nähen. Sie zeigte mir ein Foto, und ich war sofort begeistert!

Erstmal nahm ich mir für die erste Dira hellblau-mellierten Jersey-Stoff, den ich noch im Nähzimmer ungeplant liegen hatte (das kommt so gut wie nie vor: nicht-verplanter-Stoff), um erstmal zu gucken, welche Größe ich brauchte…Laut Maßtabelle stand ich zwischen 38 und 40, Tendenz zur 38. Da der Hinweis in der Anleitung steht, dass wenn Frau zwischen zwei Größen steht, Frau die kleinere Größe nehmen sollte, schnitt ich mir eine 38 zu, mit dem schmalen Rockteil und dem „Dirndl“-Ausschnitt…Und? Perfekt! Es sitzt super, allerdings zeige ich Euch keine Fotos von der ersten Dira, da ich nur Handyfotos habe und sie eher sommertauglich ist…

Nachdem ich nun wusste, welche Größe ich brauchte, überlegte ich, welchen Stoff ich wohl für die Herbst- / Winter-Dira nehmen könnte und fand gleich zwei verschiedene Stoffe, die nach einer Dira schrieen…Der eine Stoff fand mich auf der „Kreativ-Messe Hamburg“ am Stand der lieben Nina von Glücksmarie. Ein bisschen hatte ich Angst, dass dieser Winter-Sweat, der nicht wirklich groß dehnbar ist, mich in Gr. 38 einengen könnte, daher fragte ich mich: „Soll ich quer zum Fadenlauf zuschneiden (er ist nämlich mehr in die andere Richtung dehnbar…) oder mehr Nahtzugabe geben oder in Gr. 40…?“ Ich entschied mich für etwas mehr Weite am Oberarm und ansonsten blieb der Schnitt. Ich nahm den anderen Ausschnitt (Vorderteil 1) und den weiten Rock, musste ihn aber doch später verschmälern, weil er an den Seiten nicht so richtig „floss“…lag wahrscheinlich an dem dicken Sweat!

Ich trag diese Dira total gerne, dadurch dass dieser Sweat innen kuschelig ist, kann er super in der kälteren Jahreszeit getragen werden!

Tja, und dann habe ich eines Abends bei Grelu-Stoffe zugeschlagen: Strickjersey zum Schnäppchenpreis…Farbe? *hüstel* GRÜN…ja, ich weiß, schon wieder… Und bei dieser Version  habe ich dann eine braune Lederpaspel verarbeitet und die Passe nicht aus einem anderen Stoff gewählt wie bei der oberen Dira, sondern alles in Strickjersey…

Hier habe ich ebenfalls das Vorderteil 1 genommen, aber diesmal den schmalen Rock – sitzt auch super! Auch wenn beide Kleider grün sind, so sind sie doch so unterschiedlich und das ist das Tolle am Nähen! 😉

Ich hab noch zwei andere Stoffe gesehen, die eine Dira werden wollen…der Lieblingsförster fragte mich schon beim Nähen der 2., ob ich süchtig wäre…?

Kein Kommentar!

Während des Probenähens sind so tolle, wunderschöne Kleider entstanden, dass ich hier mal versuche Euch alle tolle Frauen mit ihren Blogseiten vorzustellen…

www.pruella.de

www.mira-rostock.de (https://shop.madebymira.de)

Miri von http://www.madebymiri.de

Tina von https://www.facebook.com/tinavontwinkle

Anke von http://mojoanma.blogspot.de

Katrin von http://www.freuleins.com

Anja von http://joma-style.de

Fina von https://finasideen.wordpress.com

Gaby von http://die-kreativen-adern.blogspot.de

Maarika von http://www.liiviundliivi.com

Alexandra von www.instagram.com/handgeKLOTZt

Claudia von http://panima44.blogspot.de

Petra von https://www.instagram.com/freudenkleider_petralueder/

Petra von http://nordlichtberlin.de

Dani von https://diefoersterin.com

Regina von https://www.facebook.com/schnibbelkram

Heike von http://tinicodesign.blogspot.de

Jessica von https://www.kreativ-im-pott.de

Miriam von https://www.instagram.com/mecki_macht/

Ingrid von https://www.instagram.com/maphi4444happy/

Anja von http://kekaswelt.blogspot.de

Gesine von http://allie-and-me-design.blogspot.de

Anna von http://blog.donkrawallo.at

Christiane von http://ranelabel.blogspot.de

Ann Cathrin von http://handmadewithloveanni.blogspot.de

Ich hoffe,  ich hab keine vergessen…und nun gibt es noch ein Video, dass Danie bei youtube eingestellt hat…Hammer! 

Schaut euch das Video hier mal an!

Bei diesem Bild trage ich übrigens meine neue Frau Ava drüber…Frau-Ava-süchtig? Ich bitte Euch…fangt Ihr Nichtnäher mal an zu Nähen…dann versteht Ihr mich! Hah!

Anmerkungen zum neuen Schnitt:

Dira wird es als ebook von Gr. 34 – 44 als A4 und A0 Datei geben und zwar hier:

makerist

dawanda

Stoffbüro

Als Papierschnitt gibt es Dira nur bei Mira im Laden und im Shop – wo Ihr auch gleich den passenden Stoff bekommt! – Achtung! Die ersten 20 Käufer bekommen einen 10% Gutschein für ihren nächsten Einkauf! Also, nicht lange überlegen…

Erstmalig ist die Anleitung für jedermann auf der Blogseite zu sehen (auch schon vor einem Kauf!). So kann jede Interessierte vorab gucken, ob sie mit der Anleitung klar kommt! Der Download beinhaltet dann quasi „nur noch“ die Schnittdateien! Ganz wichtig: Bitte den Hinweis bzgl. Brustpunkt vor dem Zuschnitt lesen, damit das Vorderteil auch richtig sitzt!

Erste Dira: Stoff von Glücksmarie , Paspel keine Ahnung…                                                           Zweite Dira: Stoff und Paspel von grelu-Stoffe                                                                               

Kleiddira2 Jetzt ist es aber spät geworden…ab zu rums…und Ihr solltet schnell bei Mira shoppen gehen: Stoff & Schnitt

 

Bleibt gesund & munter,

 

Eure Dani

Danke an meine zwei Ältesten, die die Fotos gemacht haben! ♥

1 thought on “Grün, grün, grün sind alle meine Diras”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s